Turngau Ostwürttemberg - Wettkampfbestimmungen für 4inMotion beim Kinderturnfest

Vier gewinnt – gemeinsam sind wir stark!

Allgemeine Beschreibung und Ablauf

Ein Team von 2 bis 4 Athleten (männlich, weiblich oder mixed - frei wählbar) muss einen Parcours auf Zeit absolvieren. Jedes Teammitglied kann eine oder zwei Gerätdisziplinen turnen, allerdings nicht direkt hintereinander. Der Parcours besteht aus den Gerätdisziplinen Schwebebalken, Airtrack, Sprung und Parallelbarren. Bei jeder Disziplin müssen fünf Elemente aus dem 4inMotion -Elementekatalog gezeigt werden; Ausnahme: Sprung – hier muss nur ein Sprung gezeigt werden. Alle Gerätdisziplinen können von weiblichen oder männlichen Athleten geturnt werden. Des Weiteren gibt es bei jeder Gerätdisziplin eine Bonus-Anforderung. Wer diese erfüllt, erhält eine Zeitgutschrift von 3 Sekunden. Die Bonus Anforderung kann ein zu zeigendes Element aus dem 4inMotion-Elementekatalog ersetzen. Es kann aber nur ein Bonus pro Disziplin vergeben werden.

Ebenfalls gibt es bei 4inMotion eine Zeitgutschrift von 3 Sekunden, wenn die Ausführung der turnerischen Elemente mit guter Turntechnik gezeigt wird. Diese Zeitgutschrift ist ebenfalls nur einmal pro Gerät möglich.

Dieser Wettkampf findet als Mannschaftsstaffel statt. Die Start- und Ziellinie sind jeweils vorgegeben. Der Gerätwechsel und das Wechseln der Athleten erfolgt über Handabklatschen in einer Wechselzone vor jeder Gerätdisziplin. Liegen Fehler in der Wechselzone vor, werden 5 Sekunden von der Gesamtlaufzeit abgezogen.

Werden weniger als die geforderten fünf Elemente pro Gerät gezeigt, erfolgt eine Zeitstrafe in Höhe von 3 Sekunden pro fehlendem Element.
 

Turngau Ostwürttemberg - Gerätedisziplinen für 4inMotion beim Kinderturnfest

Gerätdisziplin SCHWEBEBALKEN

- Höhe 1,00m

Elementekatalog:

- Absprung mit Stütz der Hände,
  Aufhocken

- Absprung und freies Aufspringen
  in den Stand

- Sprung in den Stütz, Überspreizen

- Spitzwinkelsitz mit Aufstehen über
  den Hockstand

- 3 Schritte im Ballenstand

- Strecksprung

- Hocksprung

- Pferdchensprung

- Abgang: Strecksprung

- Abgang: Hocksprung

 

BONUS SCHWEBEBALKEN:

- Spagatsprung

- ½ Drehung mit beiden Beinen
  oder einbeinig

- Abgang: Rondat (Radwende)

 

 

Gerätdisziplin AIRTRACK


- 12 m Airtrack -

Elementekatalog:

- 3 Hocksprünge in Verbindung

- 5 Strecksprünge in Verbindung

- Rad

- Rolle vorwärts

- Rolle rückwärts

- Spagatsprung

- Spreizsprung

- Pferdchensprung

- Handstand – auch mit Abrollen
  (ohne Haltezeit)

 

BONUS AIRTRACK

- 5 Hocksprünge in Verbindung

- Rondat (Radwende)

- Sprungrolle

 

 

Gerätdisziplin Sprung

- 4-teiliger Kasten -

Achtung: Am Sprung ist nur ein
Sprung gefordert!

Element:

- Anlauf, Aufhocken, Strecksprung

- Anlauf, Aufhocken, Hocksprung

- Anlauf, Hochklettern, Stecksprung

- Anlauf, Hochklettern, Hocksprung

- Anlauf, Hockwende

 

BONUS SPRUNG:

- 2-3 Schritte Anlauf, Sprunghocke
  über den Kasten

- 2-3 Schritte Anlauf, Sprunggrätsche
  über den Kasten

 

 

 

 

Gerätdisziplin BARREN

- Juniorbarren -

Elementekatalog:

- Absprung in den Stütz

- Rückschwung mit Grätschen
  der Beine

- Vorschwung mit Grätschen
  der Beine

- Vorschwung in den Grätschsitz

- Vorschwung in den Außenquersitz
  und Einschwingen in den Stütz

- Abgang: Wende in den
  Außenquerstand

- Abgang: Rückschwung in den
  Außenquerstand

- Abgang: Vorschwung in den
  Außenquerstand

 

BONUS BARREN:

- Grätschsitz, Rolle vw in
  den Grätschsitz

- hoher Vor- und Rückschwung

 

 

Ansprechpartner

Turnwart:

Bernhard Elser
Im Brühl 7
73540 Heubach

Tel.: 07173-12253

Bernhardelser(at)web.de

 

Turnwartin:

Tanja Conrad
Pfarrer-Kolb-Straße 14
73560 Böbingen

Tel.: 07173-920580
Mobil: 0170-1779464

Tanja.Conrad@t-online.de